Herausnehmbare Zahnspange mit Aligern für Teenager und Erwachsene

Die Aligner-Therapie ist eine kieferorthopädische Behandlungsmethode zur weitgehend unsichtbaren Behandlung mit einer Sequenz von individuell gefertigten, dünnen und durchsichtigen Kunststoffschienen.

Für diese Behandlungsmethode gibt es verschiedene Herstellungsverfahren. Welche Art von Schiene am Besten geeignet ist, hängt auch vom Schweregrad der Zahnfehlstellung ab. Von der Behandlungsdauer ist etwa von einem Zeitraum wie bei festsitzender Regulierung auszugehen.

Diese Regulierung ist auch in Kombination mit festsitzender Technik möglich und eignet sich für Teenager und Erwachsene.

Vorteile der herausnehmbaren Regulierung mit Alignern

  • Fast unsichtbare Zahnspange (unsichtbare Aligner).
  • Abnehmbare, transparente Schienen.
  • Gute Kosmetik: Die Zahn-Regulierung mit Alignern ist kaum sichtbar.
  • Es entstehen in der Regel keine Sprachbehinderung.
  • Keinerlei Behinderung beim Essen und der Mundhygiene.
  • Auch in Kombination mit festsitzender Zahnspange möglich.
  • Auch als Vorbereitung für kieferchirurgische Korrekturen möglich.
  • Weitaus kostengünstiger als eine Lingualbehandlung.

Nachteile der herausnehmbaren Zahnspange mit Alignern

  • Der Erfolg der Behandlung mit Alignern absolut von der Mitarbeit abhängig.
  • Die Zahnregulierung muss Tag und Nacht getragen werden. Außer zum Essen und zur Mundhygiene.
  • Von den Krankenkassen werden meist keine Kostenzuschüsse gewährt.

Vorher – Nachher im Behandlungsverlauf

Patientenbeispiel #1

  • Gebiss mit Fehlstellung
  • Zähne

Patientenbeispiel #2

  • Zähne
  • Korrigierte Zähne

Beispiel Aligner im Mund

  • Gebiss mit unsichtbarer Zahnspange
  • Zähne mit fast unsichtbarer Zahnspange
Weitere Informationen zu den Behandlungsmöglichkeiten gewünscht? Fragen Sie uns!