Feste Zahnspange / Konventionell

Die konventionelle, feste Zahnspange besteht aus Metall- oder Keramik Klammern, welche auf der
Außenseite der Zähne aufgeklebt werden. Mit elastischen Drähten sind die Zähne verbunden und können
einzeln oder in Gruppen bewegt werden.

Mit dieser Zahnregulierung ist jede Zahnbewegung möglich, und auch schon stark gelockerte Zähne
können in jedem Alter sicher bewegt werden. Diese Art von Zahnspange ist mit einfacheren Materialien
bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts in Verwendung!

Vorteile der konventionellen festen Zahnspange

  • Mit der festen Zahnspange ist jede Zahnbewegung möglich.
  • Die feste Zahnregulierung ist in jedem Alter sicher anwendbar.

Nachteile der konventionellen festen Zahnspange

  • Erschwerte Mundhygiene durch die festsitzende Zahnspange.
  • Durch erschwerte Mundhygiene auch erhöhtes Kariesrisiko.
  • Kosmetische Beeinträchtigung. (Abhilfe: Keramikbrackets oder Lingualbrackets)
  • Eine Gewöhnungsphase von ca. 3 - 4 Tagen.

Behandlung bzw. Information zu konventionellen festen Zahnspangen erwünscht?

Wir nehmen uns gerne Zeit um Sie zum Thema konventioneller festsitzender Zahnspange
zu beraten und die für Sie beste Behandlungsmethode zu definieren.